Erster nationaler BBQ-Stammtisch – zerlegen, reifen, verköstigen!

Der Verein „BBQ Stammtisch Österreich e.V.“ besteht seit diesem Sommer. Zunächst war es eine lose Verbindung aus lauter Grill-Verrückten zum Austausch von Neuigkeiten, Rezepten und Informationen rund um das Thema BBQ. Doch irgendwann entstand aus der gemeinsamen Leidenschaft die Idee, einen Verein zu gründen.

Wir sind ein buntes Grüppchen von verschiedensten Leute, 28 Männer aktuell, um genau zu sagen. Es sind alle Altersgruppen vertreten, vom ITler bis hin zum Gastronomen sind alle Berufsgruppen vertreten. Ob Laie oder Profi, was uns alle magisch vereint, ist die Liebe zum Grill. BBQ als Lifestyle.

Nun war es endlich so weit. Das ersehnte Zusammenkommen stand an. Ich hatte mir mein Wochenende freischaufeln können und das erste Stammtisch-Treffen mit 2-Tages-Programm versprach großartig zu werden!

Tag 1: Zerlegekurs in der Fleischerei Auernig

Am Samstag war der Treffpunkt bei der Fleischerei Auernig in Hallwang bei Salzburg. Wir bekamen vom Fleischer-Meister persönlich einen tollen Einblick in seinen Betrieb und die einzelnen Arbeitsschritte – bevor das Fleisch hübsch in der Theke landet. Die prämierte Fleischerei wird bereits in 3. Generation mit großem Genuss geführt. Neben dem Verkauf von allerhand Spezialitäten kann man hier auch Grillkurse belegen.

Metzger Stefan Auernig zeigte uns in einem Zerlegekurs, wie man eine Rinderhälfte zerlegt und erklärte einige Schnitttechniken für Rind und Schweinefleisch. Was uns alle aber am meisten faszinierte, war das Auslösen von den Knochen eines Hähnchens, das dann mit Käseleberkäse gefüllt wurde. Du hast richtig gelesen, als das gegrillte Huhn nachher aufgeschnitten wurde, zeigte sich das Kunstwerk in Vollendung. Der Käseleberkäse hatte sich wunderbar in den Hühner Körper geschmiegt, sie waren geradezu verschmolzen. Am besten siehst du selbst das Video:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

Und natürlich ... das Verkosten dieser Spezialität wie auch während der gesamten Session war top. Fürs Flüssige hatte Manuel von Feuer Glut Qualm sein leckeres selbst gebrautes Bier dabei.

Den krönenden Abschluss fand dieser interessante und lehrreiche Tag im Augustiner Bräustübl Salzburg-Mülln statt. Stammtisch muss sein. 😉

Augustiner Bräustüberl - Stammtisch muss sein

Tag 2: Vortrag und Verkostung Fleischreifung

Den zweiten Tag durften wir in der GustaF Meat Boutique mit Richy verbringen. Im Fokus war das Thema Fleisch und seine Reifung. Richy und die AMA Legende Johann "Hans" Stabauer führten uns in die Kunst des Reifeprozesses für gutes Fleisch ein. Angefangen vom herkömmlichen Reifeverfahren bis hin zur Reifung mit Rotwein, Zirbe oder Aktivkohle. Und die Verkostung ... wieder sensationell, oder wie klingen für euch: Strip Loin von der Pustertaler Sprinzen Kalbin 105 Tage Dry Aged, Rib Eye von der Pinzgauer Kalbin 98 Tage dry Aged, Zirben Aged & Redwine Aged von Simmentaler Kalbin (Strip Loin), Karree vom Duroc (Freiland) 105 Tage Dry Aged ...

Was mir im Laden besonders gut gefiel, war der eigens gebauten Reifeschrank mit Vitrine, wo man dann mit geschultem Auge mehrere „Englische“ und spezielle Cuts entdecken kann.

Dry Ager Vitrine

Mit der Meat Boutique hat Richy meiner Meinung nach nicht nur einen coolen Namen kreiert, sondern ein neues Niveau im Hinblick auf Fleischvermarktung konzeptioniert. Von Fleckvieh, Pustertaler Sprinzen bis hin zu Wagyu und Dry Aged Schweinefleisch hat Richy vieles in seinem Sortiment. Dabei achtet er bei seiner Fleischauswahl auf nachhaltige Landwirtschaft und sucht sich seine Bauern/Lieferanten selbst aus. Wie gut, dass er einen Versand in Planung hat ... aber psssst.

P.S. Stefan und Richy sind jetzt übrigens auch Vereinsmitglieder! BBQ-Welcome! :-D.

Werbelinks / Affiliatelinks
Die mit einem "*" gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

3 comments on “Erster nationaler BBQ-Stammtisch – zerlegen, reifen, verköstigen!”

  1. Obwohl ich ein Mädel vom Lande bin, dessen Großvater damals immer selbst geschlachtet hatte, hab ich noch nie wirklich Fleisch zerlegt! Jedenfalls nicht in so großen Dimensionen 🙂 Aber beim Verköstigen wäre ich mit dabei! Sieht so lecker aus wie damals auf dem Dachboden, wo die Würste und der Schinken zum Reifen hingen!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Wieso haben eigentlich keine FRauen Interesse an einem Stammtisch? Das fällt mir immer wieder auf. Egal zu welchem Thema. Schade dass Salzburg so weit weg ist. Würdet ihr auch Elektrgrill-Griller aufnehmen? Leider geht bei uns auf dem Balkon nicht wirklich etwas anderes. Habt ihr auch einen Ableger in Wien? Den würde ich dann nämlich einer FReundin empfehlen.

    1. Hallo Tanja,

      unsere Mitglieder beim Stammtisch kommen aus ganz Österreich. - Ich komme ja auch aus Baden bei Wien 🙂
      Bzgl. Frauen, was nicht ist, kann ja noch werden.
      Bei meinen Grillkursen, welche ich über http://www.jonnys-bbq.at anbiete, nehmen auch immer mehr Frauen teil (was mich auch sehr freut).

      LG Klausi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

magnifiercrosschevron-upchevron-leftchevron-right