Schnell und einfach der steirischer Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl

Bei den aktuell sommerlichen Temperaturen mag ich gerne kalte Speisen und da passt ein steirischer Rindfleischsalat vom Grill ausgezeichnet. Es ist Salat, welcher durch wenig Zutaten ausgezeichnet schmeckt und sich super eignet, wenn man ein paar Stücke Steak vom Vortag über hat.

Steirischer Rindfleischsalat - Ein besonderes Aroma

Es ist ein einfaches und schnelles Rezept mit dem gewissen Etwas. Wer Kürbiskernöl und das nussige Aroma mag, wird dieses Rezept lieben.

Wenn es euch auch des Öfteren so geht wie mir: "Die Augen sind größer als der Magen und man hat wieder einmal viel zu viel Steaks gemacht..." dann ist dieses Rezept perfekt geeignet, um die übrig gebliebenen Steaks zu verwerten, gewissermaßen ein Leftover essen.

Ein Kürbiskernöl-Fleck auf der Kleidung ist nicht besonders schön, falls einmal etwas daneben geht, einfach in die Sonne hängen. Die UV-Kraft hilft beim Entfernen und danach einfach wie gewohnt in die Waschmaschine.

Wie man den steirischen Rindfleischsalat zubereitet

Für die Zubereitung benötigt man folgende Zutaten:

  • ca. 300-400 Gramm Steak oder gekochtes Rindfleisch (kalt)
  • 1 Bund Jungzwiebel / Frühlingszwiebel
  • 7 EL Kürbiskernöl*
  • 3 EL Rotweinessig
  • Salz & schwarzer Pfeffer
  • (1 Dose steirische Käferbohnen*)
  • (gekochte Eier)

Die Zubereitung für diesen leckeren Rindfleischsalat ist denkbar einfach

  1.  Das Steak bzw. Rindfleisch in mundgerechte Stücke bzw. feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Frühlingszwiebel waschen und die äußere Schicht entfernen, danach in dünne Ringe schneiden. (Bei diesem Salat können auch gerne die grünen Teile verwendet werden). Die geschnittenen Zwiebeln kommen nun in die Schüssel zu dem Rindfleisch. 
  3. Kürbiskernöl und Rotweinessig hinzufügen und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  4. Optional kann der Rindfleischsalat mit Bohnen und gekochten Eiern verfeinert werden. Am besten eignen sich hierfür steirische Käferbohnen.
  5. Fertig ist der schnelle steirische Rindfleischsalat - Guten Appetit.
Steirischer Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl vom Grill

Steirischer Rindfleischsalat

Schneller steirischer Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Gericht: Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region: Österreichisch
Keyword: kürbiskernöl, leftover, rindfleisch, steirisch, steirischer rindfleischsalat
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 350 Gramm Rindfleisch Steak Leftover oder gekochtes Rindfleisch
  • 1 Bund Junzwiebel / Frühlingszwiebel
  • 7 EL Kürbiskernöl
  • 3 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Dose Steirische Käferbohnen optional
  • 1 Stück Gekochtes Ei optional

Anleitungen

  •  Das Steak bzw. Rindfleisch in mundgerechte Stücke bzw. feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
    350 Gramm Rindfleisch
  • Die Frühlingszwiebel waschen und die äußere Schicht entfernen, danach in dünne Ringe schneiden. (Bei diesem Salat können auch gerne die grünen Teile verwendet werden). Die geschnittenen Zwiebeln kommen nun in die Schüssel zu dem Rindfleisch. 
    1 Bund Junzwiebel / Frühlingszwiebel
  • Kürbiskernöl und Rotweinessig hinzufügen und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
    7 EL Kürbiskernöl, 3 EL Rotweinessig, Salz, Schwarzer Pfeffer
  • Optional kann der Rindfleischsalat mit Bohnen und gekochten Eiern verfeinert werden. Am besten eignen sich hierfür steirische Käferbohnen.
    1 Dose Steirische Käferbohnen, 1 Stück Gekochtes Ei
  • Fertig ist der schnelle steirische Rindfleischsalat - Guten Appetit.
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war!
Werbelinks / Affiliatelinks
Die mit einem "*" gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




magnifiercrosschevron-upchevron-leftchevron-right