*wenn du über die Links in unseren Beiträgen kaufst, erhalten wir möglicherweise eine Provision

Sausage Balls oder Bratwurstbällchen, die perfekte Alternative zu Moinkballs

Klaus

Veröffentlicht
10. Januar 2022
Update
07. Januar 2022
Lesezeit
3 Minuten
Sausage Balls

Inhaltsverzeichnis

Habt ihr schon einmal von Sausage Balls bzw. Wurstbällchen gehört? Ich muss gestehen, ich kannte die Bällchen nicht und bin nur durch Zufall darauf aufmerksam geworden. Die Wurstbällchen sind jedoch eine perfekte Alternative zu den weitverbreiteten klassischen Meatballs bzw. Moinkballs.

Was sind Sausage Balls?

Im Grunde genommen sind Sausage Balls genauso wie Moinkballs eine Art Fleischbällchen. Die klassischen Meatballs, die wir bei uns kennen, werden aus Hackfleisch / Faschierten zubereitet. Moinkballs meist aus gemischten Faschierten und die klassischen Meatballs aus Rinderhackfleisch. Die Wurstbällchen hingegen werden aus dem Brät der rohen bzw. „grünen“ Bratwurst hergestellt.

In den klassischen Rezepten, welche man im World Wide Web (en) findet, wird immer eine amerikanische Backmischung namens Bisquick hinzugegeben. Da man diese Mischung hierzulande nur in Spezialläden bekommt, habe ich nach alternativen gesucht.

Welche Zutaten werden für die Herstellung von Bratwurstbällchen benötigt?

Für die Zubereitung benötigt ihr folgende Zutaten: 

  • 550 Gramm Bratwurstbrät oder rohe Bratwürste
  • 300 Gramm Mehl
  • 200 Gramm geriebener Cheddar
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 20 Gramm Pflanzenfett
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • flüssige Butter zum bestreichen.

Tipps und Tricks

  1. Die Bällchen lieber kleiner formen, da durch das Backpulver die Sausage Balls durch das Backpulver noch an Größe gewinnen
  2. Durch das Verwenden von verschiedenen Bratwürsten (Rind, Lamm, Geflügel, Chili, Salsiccia, …) kann der Geschmack  hervorragend variiert werden und man hat verschiedene Snacks.
  3. Wer den Rauchgeschmack vom Smoker nicht mag, kann die Bratwurstbällchen natürlich auch in der indirekten Zone bzw. auch im Backrohr zubereiten.
  4. Fragt bei eurem Metzger / Fleischer des Vertrauens nach, ob ihr auch nur das Brät kaufen könnt. Das erspart euch das Entfernen der Haut und spart natürlich auch Rohstoffe.
  5. Das beste Ergebnis erzielt ihr wie immer bei der Verwendung von frischen Zutaten.
  6. Als passender Dip / Sauce passt fantastisch eine Käsesauce, Knoblauchsauce, Chili Dip oder ganz klassisch eine BBQ Sauce.

Rezept

Sausage Balls

Bratwurstbällchen aus dem Smoker

Bratwurstbällchen sind der ideale Snack für zwischendurch oder als Appetizer. Sie sind die ideale Ergänzung zu Moinkballs oder Hackfleischbällchen.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Gericht: Kleinigkeit
Küche: Deutsch
Keyword: Bratwurst, Fleischbällchen, Pelletsmoker, snacks

Kochutensilien

Bratwurstbällchen

Zutaten

  • 550 Gramm Rohe Bratwurst oder Bratwurstbrät (grüne Würste)
  • 300 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Cheddar gerieben
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 20 Gramm Pflanzenfett
  • 1 TL Backpulver*
  • 1 TL Salz
  • Butter flüssig

Anleitungen

  • Zu Beginn wird das Mehl gemeinsam mit dem Salz und Backpulver in einer Schüssel gut verrührt.
    300 Gramm Mehl, 1 TL Backpulver*, 1 TL Salz
  • Danach wird das Bratwurstbrät von der Haut befreit und kommt ebenfalls in die Schüssel mit Mehl.
    550 Gramm Rohe Bratwurst oder Bratwurstbrät
  • Abschließend wird der geriebene Cheddar, Frischkäse und das Pflanzenfett in Schüssel gegeben und optimal vermengt.
    200 Gramm Cheddar, 150 Gramm Frischkäse, 20 Gramm Pflanzenfett
  • Jetzt ist ein guter Zeitpunkt den Pelletsmoker auf 180 °C vorzuheizen.
  • Sobald alles gut durchgemischt ist, kann man kleine Bällchen formen und auf mit Backpapier belegtes Blech geben. ACHTUNG nicht zu groß, da die durch das Backpulver noch an Größe gewinnen.
  • Optional können die Bällchen mit etwas Butter bepinselt werden.
  • Nun kommt das Backblech in den zuvor vorgeheizten Pelletgrill für ca. 25 Minuten.
  • Die Bratwurstbällchen sind fertig, sobald sie außen goldbraun und eine Kerntemperatur von 74 °C haben.
Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Rezept Bewertung




Klausi

Grilltrainer und Foodblogger aus Leidenschaft. Außerdem Familienvater und von Hause aus ITler. Insbesondere die Liebe zu American BBQ, Pizza und Burger hat über viele Jahre mein Wissen und Können rund um den Grill geprägt.
Patty Melt Burger
Der ultimative Patty Melt Burger: Das Sandwich, das die Regeln bricht!
Der Patty Melt Burger, ein typisch amerikanischer Klassiker, verbindet das Beste aus zwei Welten: das herzhafte Aroma eines Burgers mit dem cremigen Komfort eines Grilled Cheese Sandwiches. In den USA ist dieses Rezept ein wahres Comfort-Food, das schon seit September 2020 immer mehr Liebhaber findet. Wie ein Sloppy Joe und ein Grilled Cheese ein Sandwichbrot…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner