Smoky Mayonnaise - Die rauchige Mayonnaise

Smoky Mayonnaise? Wie jedes Jahr haben wir auch heuer wieder viel zu viele Ostereier bekommen :-). Nun die große Frage, was machen wir mit all diesen Eiern? Eiersalat und Eieraufstrich haben wir schon viel zu oft gemacht. Wie wäre es einmal mit etwas Außergewöhnlichem? Da dachte ich mir, dann machen wir doch einfach eine selbst gemachte Smoky Mayonnaise.

Ostern ist vorbei oder du hast keine Ostereier? Kein Problem, einfach 2 Eier hart kochen und diese anstatt der Ostereier verwenden.

Viel Spaß beim Nachmachen - Ich freue mich über euere Kommentare

Smoky Mayonnaise

Smoky Mayonnaise

Die Smoky Mayonnaise ist eine rauchige Abwandlung der typischen Mayonnaise, welche man in der Tube kaufen kann.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Sauce
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Dipp, Eier, Pelletsmoker, Saucen, Smoker

Zutaten

  • 2 Stück Eier (hartgekocht)
  • 50-100 ml Rapsöl
  • 1 EL Estragonsenf
  • 1 TL Salz
  • Wasser
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • Den Smoker auf die niedrigste Temperatur vorheizen. Bei meinem Pelletsmoker sind das 75 °C.
  • In der Zwischenzeit die Eier kochen bzw. die hart gekochten Eier schälen und, falls noch feucht, mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die geschälten Eier kommen nun für ca. 60 Minuten in den bereits vorgeheizten Smoker.
  • Nach einer Stunde werden die Eier aus dem Smoker genommen, diese müssten, wie auf dem Foto ersichtlich, eine bräunlich goldgelbe Farbe angenommen haben.
  • Im Anschluss die beiden Eier mit dem Senf und Salz in ein längliches Gefäß geben (ich verwende hier das originale, welches beim Stabmixer im Set war) und durchpürieren.
  • Wenn die Masse püriert ist, ein bisschen Zitronensaft (ein paar Tropfen) hinzugeben und dann langsam das neutrale Öl beimengen.
  • Benötigt man mehr Mayonnaise, kann man diese mit Wasser und Öl "strecken". Durch das Wasser wird die Masse flüssiger und mit der Zugabe des Öl zähflüssiger. Das Ergebnis ist eine gelbbraune Mayonnaise.
  • Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war!
Werbelinks / Affiliatelinks
Die mit einem "*" gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




magnifiercrosschevron-upchevron-leftchevron-right