Semmelknödel im Speckmantel - Bricknic Special

Ja ich weiß, es sind keine richtigen Semmelknödel, sondern eher "Kastenknödeln" oder eine "Knödelfüllung" im Speckmantel... ABER es schmeckt einfach hervorragend und passt perfekt zu einem Schweinsbraten, Krustenbraten oder Grillhenderl.

Das Gute an der Zubereitung im Bricknic ist allerdings, dass dies nebenbei funktioniert. Also wenn du im Griller schon einen guten Krustenbraten zubereitest, kannst du den Bricknic einfach auf die Grillfläche dazustellen.

Bei den Zutaten kannst du dich frei nach deinem Belieben austoben.
Du magst gerne Zwiebel, Knoblauch oder Speckwürfel? Kein Problem, einfach in die Knödelmasse mit hineinmischen ;-). Probier es am besten selbst und schreib mir doch in den Kommentaren, wie dir das Rezept gefällt bzw. was du noch gerne hineingibst.

Semmelknödel im Speckmantel

Semmelknödel im Speckmantel - Bricknic Special

Die ideale Beilage für deftige Gerichte.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Beilage
Land & Region: Österreichisch
Keyword: bricknic, indirekt, Speck
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 120 Gramm Semmelwürfel
  • 100 ml Milch
  • 1 Stk. Ei
  • Speck
  • Petersilie
  • Salz

Anleitungen

  • Den Grill auf 180 Grad indirekter Temperatur vorheizen.
  • In einer größeren Rührschüssel die Semmelwürfel, Milch, Petersilie, Salz und das Ei zusammenmischen und für ca. 10 Minuten zur Seite stellen.
  • Während die Semmelknödelmasse die Flüssigkeiten aufnimmt, bereiten wir den Bricknic vor. Dazu wird die Unterseite des Bricknic mit dem Speck ausgelegt.
  • Nach ca. 10 Minuten wird die im 2. Schritt zusammengemischte Masse gut durchgeknetet, sodass es eine schöne Konsistenz bekommt.
  • Sobald alles schön durchgeknetet ist, wird die Masse in die zuvor vorbereitete Bricknic Schale auf den Speck gegeben und mit weiteren Speckscheiben belegt.
  • Danach wird die Tonform geschlossen und auf den Griller bei einer indirekten Temperatur von ca. 180 °C gestellt. Nach ca. 1 Stunde den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten auf dem Grill lassen. Dadurch kann der Speck noch ein paar Röstaromen in den Knödel abgeben.
  • Den Semmelknödel aus der Form nehmen, in Scheiben aufschneiden und genießen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast du das Rezept probiert?Lass uns wissen wie es war!
Werbelinks / Affiliatelinks
Die mit einem "*" gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




magnifiercrosschevron-upchevron-leftchevron-right